Osteopathische Behandlung in der Schwangerschaft

Diese Behandlungen können zur Entspannung von Mutter und Kind, Schmerzlinderung der Muskelverspannungen angewand werden, aber auch bei Steißlage des Kindes hilfreich sein.

 

 

 

ist nicht nur bei Wirbelsäulen-/Gelenkproblemen

und Mobilitätsstörungen eine Behandlungsmöglichkeit,

sondern auch bei Schlafstörungen, Tinitus, Duchblutungsstörungen, Verdauungs-/Stuhlgangsbeschwerden, Inkontinenz, Nervenleiden, Energie- & Kraftlosigkeit, Beschweden vor und nach der Entbindung, Probleme mit den Augen, Zähnen, dem Kiefergelenk, der Ernährung, usw